Spielfrei-Party > Wir haben das Warten satt!

Geschrieben von Tobias Meier. Veröffentlicht in News

Am Samstag, den 29.11., machen wir aus der Not eine Tugend und veranstalten eine große Party in der FEXCOM Eisarena Taucha sowie in der Overtime Halle nebenan. So wird es ein Eisstockturnier geben, bei dem unsere IceFighters-Spieler, Sponsoren und Fans in Mix-Teams antreten. Ihr könnt also einen ganzen Abend mit euren Lieblingsspielern auf Tuchfühlung gehen und ihnen mal zeigen wer die Besten beim Eisstockschießen sind. Bitte meldet euch vorab bei Melanie Krüll per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Am Samstag ist eine kurzfristige Anmeldung in der Overtime-Halle möglich. Ab 19 Uhr geht der sportliche Ausweich zur dezimierten Liga los. Parallel dazu heizt bereits ab 18 Uhr IceFighters DJ Jens (Thielemann) in der Overtime Halle ein. Wir möchten gemeinsam das freie Wochenende nutzen um uns auf die heiße Phase mit Meisterschaft, Pokal und Verzahnungsrunde einzustimmen. Startgebühren zum Eisstock-Turnier werden 5 Euro pro Person betragen. Überraschungspreise für die Besten und Glücklichen am Ende mit zelebrierter Siegerehrung. Versüßen wir uns also die Zwangspause und stimmen uns auf den zweiten und härteren Teil der Saison ein.

Speedway on Ice erstmals zu Gast im Eiszelt

Geschrieben von Tobias Meier. Veröffentlicht in News

Waghalsige Kurvenfahrten, aufheulende Motoren und Methanolgeruch in der Nase: Rund 1.000 Rennsportfans und Neugierige bekamen am Sonntagnachmittag bei der ersten Ausgabe der Serie "Speedway on Ice" in der FEXCOM Eisarena Taucha eine abwechslungsreiche Show geboten. "Super Ambiente, tolle Stimmung", lautete das Fazit von Mitorganisatorin Anke Geyer vom MC Eis-Drifters Meißen. "Wenn wir dürfen, kommen wir gerne wieder." Auch am 2. Renntag des 3. ProTec-Cups bewiesen Ronny Weiß (2. Platz) und der 16-jährige Richard Geyer (1. Platz) aus Meißen ihre Vormachtstellung. Im Rahmenprogramm sorgten Kinder (6-9 Jahre) auf ihren 12-PS-Maschinen für Lärm. Diesen durfte aber auch Radio-Moderator "Rockenberg" verursachen. Tolle Abwechslung zur Pflichtspielpause. Fotos: Mario Winkler

 

Keine Totenstille am Sonntag im Eiszelt

Geschrieben von Tobias Meier. Veröffentlicht in News

Am Sonntag, den 23.11., ab 15 Uhr wird es in der FEXCOM Eisarena Taucha laut, schnell und heiß hergehen. Denn erstmals wird das Eiszelt in Leipzig/Taucha eine Tourstation des PRO TEC CUP sein. SPEEDWAY ON ICE ist das Motorsportevent im Winter mit insgesamt sechs Renntagen. Speedway ist die einzige Motorsportart die ohne Bremsen ausgetragen wird. Mit heißen Kurvendrifts rasen die internationalen Topfahrer auf ihren 500ccm-Maschinen über das Eis, angetrieben durch Methanol und über 800 Spikes. Des Weiteren wird ein attraktives Rahmenprogram auf zwei, drei oder vier Rädern präsentiert. Lassen Sie sich von diesem Eisrenn-Event in den Bann ziehen und genießen Sie die action-geladene Stimmung. Auch MDR Jump Moderator "Rockenberg" gönnt sich den Spaß auf dem Eis und wird ein paar Runden in der heimischen Eisarena der IceFighters, die spielfrei haben, drehen. Sein Training hatte er zum Wochenanfang im Eiszelt absolviert. Wir sind gespannt! Fotos: Marco Lang


IceFighters gewinnen Derby (im Nahkampf)

Geschrieben von Tobias Meier. Veröffentlicht in News

Es war eine der heißen Szenen im Mitteldeutschen Derby der Kontrahenten aus Halle und Leipzig! Auch wenn wir sportlich uns denkbar knapp mit 1:0 geschlagen geben mussten. Team und Fans sind mit erhobenen Hauptes aus der Stierkampfarena gegangen. Denis Fominych ließ sich nach einem Infight vorm Gästetor mit Marc Petermann als Sieger feiern. Beide Faustkämpfer bekamen eine 2+2+10 Strafe. Unsere Rumpfmannschaft hielt sich gut gegen starke Saale Bullen. Schade, dass es nicht gereicht hat. Aber die Niederlage ist kein Beinbruch.  
Foto: Marco Lang

Unwichtiges Pokalspiel?

Geschrieben von Tobias Meier. Veröffentlicht in News

Im NordOst Pokal konnten die IceFighters Leipzig sich bekanntlich vorzeitig den Finaleinzug sichern. Das letzte "Vorrundenspiel" gegen die Harzer Falken scheint auf den ersten Blick uninteressant. Doch wir wollen mehr! 1. Mit einer blütenweißen Weste in die beiden Finalspiele gegen Halle oder die Scorpions starten. Und 2. mit dem Sieg gegen die Harzer Falken das Final-Rückspiel in eigener Halle bzw. in der FEXCOM Eisarena Taucha klar machen und dann erfolgreich bestreiten. Alle die am 30. März im Final-Rückspiel gegen die Black Dragons Erfurt dabei waren, wissen wie genial es ist zu Hause zu feiern. Das möchten wir wiederholen. Das Heimspiel am Samstag, den 15.11., 19 Uhr in der FEXCOM Eisarena Taucha präsentiert unser Partner mateco. Der Arbeitsbühnen-Vermieter überrascht die Fans am Samstag mit einer kostenlosen Fahrt, dreißig Meter über dem Erdboden (ab 16 Uhr) und Fahrzeugen auf dem Eis. Doch es wird noch heißer. Denn wir bekommen geballten, weiblichen Besuch auf der Eisfläche. mateco bringt die Cheerleader des SC DHfK mit, die unseren Fans kräftig einheizen werden. Danach wird den Mädels der schnellste Sport mit den lautesten Fans der Stadt gezeigt. 

IceFighters bleiben in Taucha

Hol dir dein Quadratmeter Eis für100€