Philip verlängert

Veröffentlicht in Team

Unser 18-jähriger Verteidiger Philip Adler bleibt bei den IceFighters Leipzig. Philip macht sein Abitur am Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha und hat sich auch sportlich in der vergangenen Saison entwickelt. Mit neun Jahren hatte er angefangen Eishockey zu spielen. Zur Saison 2009/2010 ist Philip Adler nach Chemnitz gewechselt. Zwei Jahre später, zur Saison 2011/2012, nach Crimmitschau. Dort besuchte er das Eishockey-Internat. Philips größter Erfolg bisher war die Teilnahme beim 5-Nationenturnier in der Schweiz mit der Deutschen U16 Nationalmannschaft in der Saison 2012/2013. Seit Sommer 2014 ist Philip in Taucha zu Hause. Trotz seines jungen Alters konnte Philip Adler einige Spielzeiten in der letzten Saison vorweisen und ist mit den IceFighters Oberliga-Ost-Meister, Nord-Ost-Pokalsieger und Playoff-Halbfinalteilnehmer. IfL-Geschäftsführer André Krüll zum jungen Talent. "Philip Adler wird weiterhin zum Kader gehören und soll sich entwickeln können." So werden die Fans Philip in der neuen Saison noch öfter spielen sehen und seine Entwicklung mitverfolgen können.

Leider: Daniel Rau geht!

Veröffentlicht in Team

Daniel zieht es zu seiner Familie, zu Frau und Kind, nach Kaufbeuren. Obwohl er noch einen Jahresvertrag bei den IceFighters hat, bat er um Auflösung. "Schweren Herzens sind wir seinem Wunsch nachgekommen. Es wird sehr schwer so einen klasse Abwehrspieler ersetzen zu können", meint Geschäftsführer André Krüll. Auch abseits der Eisfläche war Daniel jederzeit ein umgänglicher Mensch. Wir möchten noch einmal betonen, dass es kein Wechsel aus sportlicher Sicht ist. So wird er auch nicht in Kaubeuren, sondern in Sonthofen spielen. Der Wechsel hat rein private Gründe, hat sich in den letzten Monaten angekündigt und die Entscheidung für die Familie werden wir respektieren und akzeptieren. Das gesamte Team, die Betreuer und die Fans wünschen Daniel Rau und seiner Familie alles Gute und danken ihm für die Leistungen der letzten Jahre im Dienste der IceFighters. Machs gut!

Felix Linden und Jannik Striepeke gehen

Veröffentlicht in Team

 
Die, vor einem Jahr, zu den IceFighters gekommenen Verteidiger Felix Linden (21 Jahre) und Stürmer Jannik Striepeke (26 Jahre) verlassen unseren Verein. Felix Linden wechselt zu einem DEL2-Club. Jannik Striepeke wird zu einem süddeutschen Oberligisten weiterziehen. Wir danken beiden Spielern für ihre Leistungen im Dienste der IceFighters Leipzig und wünschen Beiden für die Zukunft alles Gute. "Jannik, wie auch Felix, haben sich in der abgelaufenen Saison sehr gut in die Mannschaft integriert und zur Qualität in unserem Teams beigetragen. Nur ungern lassen wir sie ziehen, wünschen aber das Beste", so IceFighters Geschäftsführer André Krüll. 

Tomas Vrba weiter auf Torjagd!

Veröffentlicht in Team

Die IceFighters Leipzig freuen sich, dass Stürmer Tomáš Vrba um ein weiteres Jahr verlängert hat. Der 27-jährige tschechische Familienvater wird weiterhin für die IceFighters Leipzig den Puck jagen. Damit wurde ein weiterer Mosaikstein gelegt um ab September in eine erfolgreiche Saison 2015/2016 zu starten. Tomas ist auf dem Weg der Genesung. Nach seiner Schulterverletzung im Auswärtsspiel bei den Hannover Indians im März, ließ er sich erst nach Saisonende operieren. Ein Kämpfer! Passt zu den IceFighters. Mindestens ein weiteres Jahr.

Florian Eichelkraut: "Ich fühle mich hier rundum wohl"!

Veröffentlicht in Team

Seine konstanten sportlichen Leistungen sowie seine Teamarbeit sind für unseren Verein wichtig. Deshalb freuen wir uns den sympathischen Leistungsträger bei den IceFighters Leipzig halten zu können. Obwohl es Avancen von anderen Vereinen  gab, entschied sich der umworbene Stürmer in Leipzig zu bleiben. Der Vertrag mit Florian Eichelkraut wurde um zwei weitere Jahre verlängert. „Florian Eichelkraut ist jederzeit ein Führungsspieler und unverzichtbarer Bestandteil der Mannschaft“, erklärt IfL-Geschäftsführer André Krüll. „Florian zeichnet auch aus, dass er in Spielen immer präsent ist, sich unerschrocken zeigt und wichtige Tore für die Mannschaft geschossen hat“. Der 30-jährige Top-Stürmer geht damit bereits in seine neunte und zehnte Spielzeit für das Leipziger Eishockey! „Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit, ich fühle mich hier rundum wohl. Vielleicht gehe ich hier auch in Rente" schmunzelt Florian Eichelkraut. 

Bereits im Jahr 2005 wechselte Florian Eichelkraut zu den damaligen Blue Lions. Nach zwei Spielzeiten in Halle, kehrte er im Sommer 2012 zu den IceFighters Leipzig zurück und beeindruckte seitdem wieder mit konstant starken Leistungen und herausragenden Scorer-Qualitäten. Foto: Mario Winkler

IceFighters bleiben in Taucha

Hol dir dein Quadratmeter Eis für100€